28/7 5 Kriterien für gutes E-Learning

Kategorie: e-Learning    Von miriam um 10:02
Zusammenspiel von Didaktik, Inhalt, Technik
Auf der Website der E-Learning-Koordination der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich habe ich die Zusammenstellung von 5 Kriterien für gutes E-Learning gefunden.

Speziell unterstreichen würde ich die Feststellung in Punkt 1, dass E-learning nicht nur hilfreich, sondern notwendig sein sollte, damit es Sinn macht und überhaupt genutzt wird. Freiwilligkeit reicht nicht.
Besonderes Gewicht wird erfreulicherweise auf den Lernprozess gelegt. Auch wird festgehalten, dass neben Fach und Methodenkompetenz auch die Sozialkompetenz gefördert wird. Ein Aspekt, der an Bedeutung gewinnt. In diese Richtung zielt auch die Forderung, dass kooperative Arbeits- und Lernformen gefördert werden sollen.
Interessant ist Punkt 5. Es wird stark herausgestrichen, dass lernen in einem Kontext stattfindet. Vernetzung wäre hier vielleicht ein Synonym.

Die Frage ist nun, welches die konkreten Indikatoren dieser Kriterien sind und wie diese beurteilt werden.





Kommentare

Bis jetzt keine Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar verfassen

Name
E-Mail
Url
Ihr Kommentar
Anti-Spam Überprüfung (Code ins Eingabefeld übertragen)
Auto-BR (Zeilenumbrüche werden <br>-Tags)